Startseite » Ratgeber » Insekten, Vogel & Co. » Insektenfreundliche Pflanzen im Mai

Insektenfreundliche Pflanzen im Mai

Bienenfreundliche Pflanzen im Mai

Ausgewählte Leckereien für Insekten

Viele Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind vom Aussterben bedroht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Gentechnisch veränderte Pflanzen, der Einsatz von Pestiziden und immer weniger natürliche Grünflächen, in denen die Insekten ausreichend Nahrung finden.

Mit der richtigen Pflanzenauswahl können Sie die Nützlinge in Ihren Garten locken. Wir verraten Ihnen, welche Pflanzen die Insekten besonders gerne mögen und wie sie zum Schutz der Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und anderer Insekten betragen können. Achten Sie beim Einkauf in unserem Markt Michelstadt, Pfungstadt, Groß Umstadt oder Langen auf Pflanzen, die mit diesem Logo versehen sind.

Bienenfreundliche Pflanzen

Das schmeckt Bienen, Hummeln und Schmetterlingen im Mai

Feuerahorn (Acer ginnala)

Feuerahorn (Acer ginnala)
Der Feuerahorn hat eine eindrucksvolle, leuchtend rote Herbstfärbung. Im Frühjahr blüht der Großstrauch cremeweiß und wird stark von Bienen und Hummeln beflogen. Die Hauptäste des Feuerahorns können sehr ausladend und bis zu 8 Meter Breite erreichen, daher sollte er über genügend Platz verfügen. In der Höhe erreicht er nur 5 – 7 Meter.
Standort: sonnig bis halbschattig
Blütezeit: Mai

Gefüllter Sternchenstrauch (Deutzia scabra 'Plena')

Gefüllter Sternchenstrauch (Deutzia scabra ‘Plena’)
Der gefüllte Sternchenstrauch (auch Maiblumen-Strauch genannt) begeistert mit seinen weißen, dicht gefüllten Blüten an bis zu 12 cm langen Blütenrispen. Seine gefüllten Blüten machen ihn zu einer Bienenweide. Damit die Deutzie auch ihre volle Blütenpracht erreicht, ist ein vollsonniger Standort erforderlich. Der Sternchenstrauch kann eine Wuchshöhe bis zu 3,5 Meter erreichen.
Standort: sonnig
Blütezeit: Mai – Juli

Bauernjasmin (Philadelphus 'Starbright' ®)

Bauernjasmin (Philadelphus ‘Starbright’ ®)
Die zahlreichen und stark duftenden, weißen Blüten locken Bienen und Hummeln an. Der Pfeifenstrauch, so wie er auch genannt wird, gehört auch wegen seines außergewöhnlichen lila Gehölzes, zu den dekorativsten Sträuchern in unseren heimischen Gärten. Als Solitärpflanze kann er eine Wuchshöhe von bis zu 2 Metern erreichen. Der Jasmin ist aber auch zur Gruppenpflanzung gut geeignet.
Standort: sonnig bis halbschattig
Blütezeit: Mai bis Juli

Edelflieder (Syringa vulg.'Charles Joly')

Edelflieder (Syringa vulg.’Charles Joly’)
Der Edelflieder bezaubert. Vor allem Schmetterlinge und Bienen suchen in der Blütezeit von Mai bis Juni den Fliederstrauch auf. Die stark duftenden, gefüllten, lilafarbenen Rispenblüten benötigen einen sonnigen Standort. Dann kann der Edelflieder auch eine Wuchshöhe von bis zu 4 Meter erreichen. Das Gehölz eignet sich perfekt als Deckstrauch, für eine freiwachsende Hacke oder als Windschutzpflanzung.
Standort: sonnig bis halbschattig
Blütezeit: Mai bis Juni

Diese Ratgeber könnten Sie auch interessieren

Mehr zum Thema "Insekten, Vogel & Co."

Igelfreundlicher Garten

Der Igel ist unser Freund und Helfer, denn er hält die Schädlinge in unserem Garten in…

Unterschlupf für Nützlinge – Insektenhotels

Ein schöner Garten lockt so manches Insekt an. Darunter sind viele Nützlinge, wie Hummeln, Bienen und…

Vogelfütterung in Herbst und Winter

Die Winterfütterung der Vögel ist vielen Menschen ein Herzensbedürfnis. In der warmen Jahreszeit unterstützen die einheimischen…

Schnecken wirkungsvoll bekämpfen

Wirksame Mittel bei Schneckenplage. In den letzten Jahren sind Schnecken, vor allem Nacktschnecken, darunter die Spanische…

Bienenfreundlicher Garten

Bienenschutz im eigenen Garten und Balkon Wild- und Honigbienen sind für unser Ökosystem unverzichtbar. Sie fliegen…

Scroll Up